Hinweis zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren.  Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Dort können Ihre Zustimmung auch jederzeit widerrufen."

Tiroler Bauernstandl in Ihrer Nähe

Finden Sie ein Tiroler Bauernstandl in Ihrer Nähe.

Wissenswertes

Tirol – das starke Bioland
Intakte Natur – Gesunde Tiere – Wertvolle Produkte
Ausgewählte Produzenten – Hohe Standards
Detailinformationen zu Tiroler Käse
Detailinformationen zu Tiroler Speck
Besondere Genusstipps
Slow Food

Tirol – das starke Bioland

  • Tirol, das starke Bio-Land im Gebirge ist einzigartig:
    • Weitgehend unberührte, herrliche Naturlandschaft mit europaweit höchstem Waldanteil
    • 20 % (!) der Landesfläche Tirols ist Naturschutzgebiet
    • 80 % (!) der Landesfläche Tirols ist Gebirge
    • 45 % (!) der Landesfläche Tirols sind Almen
  • Tirol, das starke Bio-Land im Gebirge ist einzigartig:
    • Europaweit höchste Anzahl an Bergbauern
    • Europaweit niedrigster Kunstdüngerverbrauch – 92 % aller Tiroler Bauern üben völligen Kunstdüngerverzicht
    • Europaweit höchste Anzahl an naturnah produzierenden Bauern
    • 22 % aller Tiroler Bauern sind kontrollierte Bio-Betriebe (2.700 Betriebe) – dies ist Weltrekord!
    • Neben Tirol-Kompetenz hat Tiroler Bauernstandl also auch Bio-Kompetenz. Derzeit sind ca. 30 % unserer Produkte kontrollierte Bio-Produkte (BioAustria). Alle diese Produkte werden garantiert gentechnikfrei produziert!

 

Intakte Natur – Gesunde Tiere – Wertvolle Produkte

  • Auf den Tiroler Almen produzieren die Kühe die messbar beste Milch – Warum?
    Einige der wichtigsten Faktoren dafür sind:
    • Viel Bewegung in der würzigen, hoch-ionisierten Bergluft
    • Abhärtung durch starken Witterungswechsel
    • Intensive, Vitamin D-bildende Höhensonne
    • Bestes Bergquellwasser
    • Die saftigen Almgräser, die schmackhaften Gebirgsblumen und die nur in der Höhenregion wachsenden Alpinkräuter (z. B. Bergwegerich, Frauenmantel, Alpenrispengras...)
  • Tiroler Rinder weisen die weltweit (!) höchste Tiergesundheit auf. Warum?
    Einige der wichtigsten Faktoren dafür sind:
    • Kleinste Herdegrößen – Tiroler Bauern haben im Schnitt nur 10 Kühe im Stall (die oft auch noch einen Namen haben!). Ihre niederländischen oder gar britischen Kollegen kommen auf das Fünfzehn- bis Zwanzigfache (!) und teilweise noch mehr.
    • Weltweit einzigartige Bewahrung der Heumilchproduktion (Verzicht auf Silo-/Gärfutter)
    • Extensive Haltung und Fütterung – Die durchschnittliche Jahresmilchleistung liegt mit „nur“ ca. 5.000 kg lediglich bei der Hälfte der europäischen „Turbokühe“, die bis zu 10.000 kg und mehr pro Jahr an Milch geben.
    • Dennoch, oder besser gerade deshalb sind die Tiroler Kühe am gesündesten, fruchtbarsten und erreichen die höchste Milch-Lebensleistung.

 

Ausgewählte Produzenten – Hohe Standards

  • Unsere ausgewählten Produzenten – mit denen wir zum Teil schon in der zweiten Generation zusammenarbeiten – sind Tiroler Bauern, Erzeugergemeinschaften und Tiroler Gewerbebetriebe, die bäuerliche Rohstoffe aus Tirol bzw. (wenn nicht anders möglich, zumindest) aus Österreich in traditioneller Weise handwerklich veredeln.
    Dabei spielen altbewährte Produktionsverfahren und überlieferte Rezepturen eine herausragende Rolle. Wir sagen Ihnen, wer was wo und wie erzeugt.
  • Im Interesse absoluter Produktsicherheit setzen wir in enger Zusammenarbeit mit unseren Produzentenpartnern für Ihre Sicherheit ein hoch entwickeltes Qualitätssicherungssystem um.
    Dennoch weisen unsere Bergprodukte, die für Naturprodukte charakteristische Varietät auf. So können Sie z. B. bei unserem delikaten Bergkäse wirkliche Unterschiede (Geschmack, Farbe, Konsistenz) im jahreszeitlichen Wechsel (Alpung!) und von Jahrgang zu Jahrgang genießen.
    Tiroler Bauernstandl-Schmankerl kommen aus der Natur und haben deshalb wirklich noch Charakter und Individualität. Freuen Sie sich darauf.
  • Aufgrund unseres ausgereiften Logistiksystems der Familie Sandbichler aus Hopfgarten im Brixental kommen Ihre Alpinschmankerl in unvergleichlicher Frische auf Ihren Tisch.
    Kürzeste Zeiten zwischen Reiferaum und Verzehr und der bei uns noch mögliche Kauf „frisch vom Stück“ bedeuten für Sie einmalige Topqualität, wie Sie sie sonst nur auf der Alm vorfinden.
  • Wenn Sie Tiroler Bauernstandl-Schmankerl genießen, dann unterstützen Sie damit nicht nur Ihr Wohlbefinden, sondern auch die bedrohte Berglandwirtschaft, ums wirtschaftliche Überleben kämpfende Tiroler Bergbauernfamilien, gewachsene Handwerks-, Dorf- und Sozialstrukturen, die ökologische Balance im sensiblen Alpenraum, intakte Gebirgslandschaften, glückliche Tiere und werteorientierte Menschen voller Lebensfreude und Menschlichkeit.

 

Detailinformationen zu Tiroler Käse

Bei den meisten Käsesorten handelt es sich um Heumilchkäse. Was bedeutet das?
Viele Tiroler Bauern verzichten aus Überzeugung bei der Fütterung der Tiere auf Silofutter und erhöhen dadurch die Qualität der Mich. Die Fütterung mit saftigem Gras, Futtergetreide und duftendem Heu im Winter, ist die Grundlage für die wertvolle Heumilch. Die Heumilch eignet sich bestens für die Käserei und ist für den menschlichen Organismus verträglich und gesund. Es wird außerdem auf Zusatzstoffe und Konservierungsmittel verzichtet.

Außerdem leisten die Sennereien durch die konsequente Alm- und Heuwirtschaft einen unschätzbaren Beitrag zur Aufrechterhaltung der Artenvielfalt ihrer alpinen Kulturlandschaft.

Die jahreszeitlich unterschiedliche Fütterung beeinflusst natürlich auch den Geschmack und die Konsistenz des Käses. So sind z. B. durch einen hohen Karotingehalt der Sommermilch der Käse und die Butter sattgelb und kräftiger als im Winter. Die Tiroler Senner akzeptieren diese natürliche Schwankung, bevor sie der Natur ins Handwerk pfuschen. Durch gutes Heu und eine ausgeglichene Fütterung enthält der Käse auch im Winter einen gleich bleibenden Vitamin- und Nährstoffgehalt.
Das Wissen, sowie das feine Gespür der Käser für die Milch und den Käsungsprozess, die Rezepturen und die heute gut klimatisierten Reifekeller sorgen für eine gleichmäßig hervorragende Qualität.

Neben verschiedenen Rohmilchkäsesorten finden Sie bei uns auch eine Auswahl an Käsesorten aus thermisierter Milch.
Bei einer Temperatur von nur 58–68 °C wird ein Großteil eventuell vorhandener Schadkeime abgetötet, aber Rohmilchenzyme und Eiweiße werden nicht verändert, daher bleibt der Rohmilchcharakter weitestgehend erhalten.

 

Detailinformationen zu Tiroler Speck

Nachdem der Speck händisch gesalzen und ausreichend lange nass gepökelt wurde, wird er über Hartholz (!) kalt und mild geräuchert. Nach der Räucherphase, wird er über viele Monate luftgetrocknet bis er die für den echten Tiroler Speck typische Abtrocknung erreicht hat.
Bei diesem langen Trocknungsprozess verliert unser Alpinspeck zwar bis zu 40 % seines Gewichts, dafür gewinnt er aber seine einzigartige Beschaffenheit, die ihn weltweit berühmt gemacht hat.

Die optimale Lagerung erfolgt traditionellerweise in einem kühlen, gut gelüfteten Raum durch Aufhängen.
Da heutzutage kaum jemand über einen solchen Lagerraum oder Keller verfügt, ist die Aufbewahrung im Kühlschrank (unverpackt, auf die Schnittfläche gestellt) zu empfehlen.
Ein, übrigens gesundheitlich unbedenklicher, Schimmelbefall entsteht durch eine zu hohe Luftfeuchtigkeit und kann, wenn gewünscht, trocken abgebürstet werden.
Speck verdirbt nicht, er wird bei richtiger Lagerung nur härter.

 

Besondere Genusstipps

  • Essen Sie wenig, aber nur vom Besten.
  • Essen Sie nur wenn Sie Hunger haben.
  • Nehmen Sie immer nur kleine Stückchen in den Mund.
  • Kauen Sie sehr gut, voller Konzentration und Achtsamkeit.
  • Werden Sie sich dabei bewusst, welch erlesene Köstlichkeit Sie gerade genießen dürfen.
  • Stellen Sie sich die Resi vor, wie sie mit ihren Freundinnen gerade friedlich am Almboden liegt, die wertvollen und schmackhaften Almkräuter wiederkäut, den summenden Bienen zuhört und die intensiven Sonnenstrahlen auf ihrem schönen Fell genießt...
  • Hören Sie auf, wenn es Ihnen am besten schmeckt.
  • Seien Sie für all das einfach dankbar.

Slow Food

  • Tiroler Bauernstandl ist Förderer von Slow Food.

 

Erleben Sie echten Alpingenuss aus dem grandiosen Bergland Tirol. Genießen Sie Produkte von Tiroler Bauernstandl.